Die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) hat im Mai eine Lücke bei der Erfassung und Auswertung von Gebäudebränden geschlossen. Dazu steht ein umfangreicher Bericht zur Brandschadenstatistik zur Verfügung, in dem auf mehr als 500 Seiten das Brandgeschehen statistisch beschrieben und die Wirksamkeit von Brandschutzmaßnahmen untersucht und dargestellt wird. Bundesweit wurden über 5.000 Gebäudebrandeinsätze berücksichtigt.

Eine PDF-Datei des Dokuments hat die vfdb zum Download bereitgestellt unter: http://www.ref14.vfdb.de/fileadmin/download/ref14/Bericht_Brandschadenstatistik/14-01_Technischer_Bericht_vfdb-Brandschadenstatistik_02_2020_Final.pdf